Bewerbung

DruckversionDruckversionEinem Freund sendenEinem Freund sendenPDF-VersionPDF-Version

Die Gönczi & Sohn GmbH hat im Jahre 2007 mit der Nr.: gop-2.1.2/c-2007-0042 eine Bewerbung gewonnen.

Die Bewerbung mit dem Titel „Bearbeitungsbereich- und Produktkreis-Erweiterung im Bereich der Herstellung der Behälter und Stahlgerüste auf der kunhegyeser Niederlassung der Gönczi & ohn GmbH” wurde im Rahmen des Aufrufes des operativen Programms zur Arbeitsmöglichkeitsbeschaffung in Regionen besonders benachteiligter Stellung eingereicht.

Das Projekt richtete sich auf die Erweiterung der Mittel, der Modernisierung, und innerhalb dessen insbesondere des im Freien wirkenden, auf Stahlgerüst arbeitenden Krans im kungeyeser Betrieb, da wegen ders Anschlusses an die EU unsere Marktaussichten sich vergrößert haben, sowohl im Export, als auch in der heimischen Nachfrage. Der Materialeinkauf bestand nicht nur aus der Anschaffung des Krans und der unentbehrlich dazugehörigen Kran-Bahn, sondern auch den Kauf der den integrierten Teil der Entwicklung ausmachenden, verschiedenen Werzeugmaschinen (Bandschleifer, Farbspritze, Ätzmaschinen, Bohrer, Schweißmaschinen, Drehbank ...), welche eine komplexe technologische Reihe zur schweißtechnischen Herstellung, weitgehenden Erweiterung unserer technischen Palette sichert. Dem ist auch der bedeutende Wachstum unseres Kundenkreises zu verdanken. Den Einnahmewachstum hat die Erweiterung des Produktportfolios mit sich geführt. Die im Laufe des Bewerbungs-Investments angeschafften Mittel habe außer der Qualitätsverbesserung auch die prezisere Zusammenstellung größerer Arbeitsstücke ermöglicht, und somit das Interesse neuer Kunden gesichert. Unser hauptziel war der Beginn der Herstellung der neuen Behältertypen, wozu teilweise die Anwendung anderer Materialstarken, und teilweise auch andere Bearbeitungsbereiche in unsrer Herstellungsabteilung gesichert werden musste. Über die Behälter hinaus zeigt sich die Notwendigkeit der Erweiterung auch bei der Herstellung der Stahlgerüste. In den vergangenen Jahren hat sich sowohl unser Verkehr, als auch unsere Kapazitat laufend vergrößert. Als Ergebnis dessen sind neue Kunden bei unserer Firma erschienen, die die Entwicklung neuer Produkte notwendig gemacht haben. Die IT-Entwicklung hat der schnelleren, genaueren Bedienung der Herstellung und der Grundmaterialversorgung geholfen, was für die effektive Arbeit unentbehrlich ist. Durch die Investitionen hat sich unsere Grundmaterialwirtschaftlichkeit verbessert, unsere Herstellungskapazität ist gewachsen und unserer Produktpalette hat sich im Bereich der Stahlgerüste und der Behälterherstellung bedeutend erweitert.

Unsere Firma hat ihre Tätigkeit gegründet, und somit auch ihren Kundenkreis. Allerdings konnten wir wegen Mängel in der Produktivität, und der Produktstruktur die Anfragen nicht bedienen, die auf Grund unserer bisherigen Referenzen und Empfehlungen eingegangen sind. Das Projekt, im dessen Laufe wir eine neue Technologie im Bereich der Stahlgerüst-Herstellung eigeführt haben, hat diese beiden Mängel beseitigt, indem sie den Eingang der Bestellungen und deren Erfüllung und den sicheren Plazt unserer Firma ermöglicht hat.

 

Name und Kontakdaten der Mitwirkenden Organisation: 

Ungarische Wirtschaftsentwicklungszentrale AG.  (www.magzrt.hu

1139 Budapest, Váci út 83.
Telefon: (+36) 40 200 617
Fax: (+36 1) 465 8503

 

Nationale Entwicklungsagentur (www.nfu.hu),  als leitende Behörde

© 2017